Gleiche Zeit für alle - nur in Italien nicht

Erstaunlich aber anscheinend wahr: eine neue internationale Untersuchung brachte es an den Tag: In den westlichen Industrieländern arbeiten Frauen und Männer am Tag gleich lang. Die Unterschiede sind gering: So schaffen Frauen in Deutschland pro Tag acht Minuten länger, in den Niederlanden arbeiten sie sieben Minuten weniger und in den USA knapp vier Minuten weniger.

Sie arbeiten anders - aber gleich viel. In Deutschland z.B. gehen die Männer 4,4 Stunden der bezahlten Arbeit nach, die Frauen bekommen nur für 2,2 Stunden ihr Geld. Zählt man jedoch die (unbezahlte) Hausarbeit hinzu, dann arbeiten Männer 7,3 Stunden und Frauen 7,4 am Tag (Zahlen sind statistisch inklusive Wochenende gerechnet). Ähnliches gilt für fast alle westlichen Industrieländer, manchmal arbeiten die Männer, manchmal die Frauen etwas mehr. Die Unterschiede sind aber gering.

Natürlich gibt es Ausnahmen: So gilt für ärmere Länder in der Regel, dass Frauen sehr viel mehr arbeiten. Und auch in Italien ticken die Uhren anders: Dort arbeiten Frauen 8 Stunden, die Männer dagegen nur 6,5 Stunden pro Tag. Keine Gruppe hat so viel Freizeit wie die italienischen Männer, fanden die Experten heraus.
Na immerhin - da ist die Welt für die Jungs noch in Ordnung ;-) Quelle: Väter-Blog

One Response to “Gleiche Zeit für alle - nur in Italien nicht”

  1. Miss Italien Says:

    Mama ist die Beste!!! weil sie ihren kleinen Zukunfts-Macho bemuttert von früh bis spät. Irgendwo muss es ja herkommen. Aber süß ist er schon der Italiener-Charme, der jede Frau an den Herd treibt…

Leave a Reply