Frauenhäuser-Wunschzettel

Eine wunderbare Aktion: Die Hausfrauenseite veröffentlicht Wunschzettel von Frauenhäusern. Da stehen sowohl Töpfe und Pfannen, Betten und Bettzeug als auch Kinderspielzeug und Kosmetika aufgeschrieben. Wer von euch also mal genau zu Hause schaut, könnte mit einem Päckchen große Freude machen.

Tags: , ,

One Response to “Frauenhäuser-Wunschzettel”

  1. angela b. Says:

    nicht alle guten taten auf weihnachten verschieben (die guten wünsche auch nicht ; )

    in der vorweihnachtszeit ist immer eine menge los; beruflich und privat. da stehen besorgungen an, weihnachtsfeiern, basare in schule und kindergarten, und oma will jetzt schon wissen, was mit dem festbraten ist… und eigentlich hatte man sich doch so viele gute sachen auch für andere überlegt und vorgenommen.
    damit nichts davon auf der strecke bleibt: es gibt in fast jeder stadt frauenhäuser und andere anlaufstellen für frauen in not. ich bring dort gern und jederzeit sachen von mir oder den kindern hin (viele einrichtungen haben auch mutter-kind-gruppen). und wenn man fragt, was sonst noch so gebraucht wird, bekommt man offene antworten, ein nettes lächeln und einen warmherzigen händedruck. Ist das nicht ein all-season-geschenk für beide seiten?!

Leave a Reply